Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

So geht es mit SICHERHEIT nicht weiter!

 

 

 

Nachdem der Regierungsrat kurz vor den Sommerferien beschlossen hat, personell massiv Einsparungen vorzunehmen, sehen wir, der Personal-Verband Polizei Basel-Landschaft, uns dazu veranlasst dagegen zu opponieren.

 

Ein Stellenabbau von 10% (ca. 50 Stellen) bedeutet weniger SICHERHEIT in unserem Kanton. Ein Stellenabbau ohne einen Leistungsabbau ist nicht möglich!

 

Ein Leistungsabbau kann z.B. heissen:

- Längere Wartezeiten auf die Polizei

- Abwälzen von Ermittlungen an die Bürger

- Kein Verkehrsunterricht für Schüler

- Keine Beratung für Opfer von Einbrüchen, Diebstahlen usw.

- Halbierung der Sicherheitsberatungen, Standaktionen usw.

- Weniger Kontrollen (dafür aber mehr Einbrüche, Verkehrsunfälle usw.)

- Fehlende Einsatzkräfte bei Grossereignissen

- usw.

 

Darum kämpfen wir gegen einen Abbau von ca. 50 Stellen bei der Polizei. Sicherheit heisst auch Wohlstand. Denn so geht es mit SICHERHEIT nicht weiter!

 

Für Ihre Unterstützung unter der Rubrik "Kontakt" danken wir Ihnen bestens!

So geht es mit SICHERHEIT nicht weiter!So geht es mit SICHERHEIT nicht weiter!

 

Hosted by WEBLAND.CH